STARTSEITE




ÖbL

im 108/109








X1966

Mercedes W108 mit Autotelefon Telefunken AT400 A-Netz

Die neue S-Klasse von Mercedes war der standesgemäße Aufbewahrungsort für ein Autotelefon. Niveaudämpfer an der Hinterachse (108) oder Luftfederung (109), beide schluckten das Mehrgewicht der Sende/Empfangsanlage im Heck locker weg. Und der leise, gepflegte Innenraum, ein Telefon in einer S-Klasse hatte es geschafft...


1968

Mercedes W109 mit Autotelefon Telefunken AT400 A-Netz

1971

Mercedes W108 mit Autotelefon TEKADE B95 Suchlauf A-Netz


Aber heute wenn man auf der Suche ist, dann wird es schwierig:

Eigentlich gehört in den 108/109 ein Bedienteil der Firma Telefunken/becker :

Das erste Bedienteil 1965 war aus Hart-Plastik, dann kam 1966 das erste Nadelstreifen Bediengerät mit eckigen Chromkanten,TEKADE war auch nicht faul und brachte 1966/67 ein eigenes Bedienteil für das B82, 1968 brachte becker dann runde Chromkanten, dann fiel der obere Chromgriff weg.

Jetzt kam 1970 noch das Suchlaufbedienteil und, um das Chaos komplett zu machen, ist im ersten Sonderausstattungsprospekt von Mercedes mit Telefon 1971 das TeKaDe B95 abgebildet. Auch diese gab es mit und ohne Chromgriff. Raffinierterweise war dieser bei TeKaDe zum Anklipsen...



Ganz nebenbei: Der Neupreis eines einkanaligen becker AT-400 lag 1968/69 bei ca. 6000.- DM.

Ein B82 von TEKADE kostete 1966/67 ca. 5400.- DM.

1971er

Prospekt


Mercedes W109 mit Autotelefon TEKADE B95 A-Netz

1971

Werbefilm

MERCEDES W108 Werbefilm mit becker AT400 A-Netz









A-Netz

Mercedes W108 mit Autotelefon Telefunken AT400 Plastikblende A-Netz
1965

Mercedes W108 mit Autotelefon Telefunken AT400 eckiger Rahmen A-Netz
1966

Mercedes W108 mit Autotelefon TEKADE B92 A-Netz
1967 TEKADE

Mercedes W108 mit Autotelefon Telefunken AT400 runder Rahmen A-Netz
1968

Mercedes W108 mit Autotelefon Telefunken AT4000 Suchlauf A-Netz
1970

Mercedes W108 mit Autotelefon TEKADE B95 Suchlauf A-Netz
1971 TEKADE



Mercedes W108 mit Ackermann Funk70 im Fond B-Netz A-Netz
Im Fond

Für alle Telefone war eine zweite Hörereinheit im Fond lieferbar.










B-Netz



Mercedes W108 mit Autotelefon TEKADE BSA22 B-Netz
1972

Zu dieser Einbaulösung merkt TEKADE an, das der Kunststoff-Halter eigentlich für den beim A-Netz B95 verwendeten Ersatz-Aschenbecher gefertigt war. Der Hörer des B-Netz BSA22 passte so exakt, das daraus eine Standard-Lösung wurde. Bei genauer Betrachtung erkennt man unter der Klimaanlage den Knopf für die Starktonglocke, rechts daneben ist der Mikrofon-Halter für das Philips Kassettenautoradio mit Diktierfunktion.

Im Armaturenbrett klafft übrigens noch die Lücke vom ausgebauten A-Netz...




Mercedes W108 mit Autotelefon TELEFUNKEN 4015 B-Netz
1972-Vorserie

Der W108/109 stellte auch Telefunken beim Einbau seines Autotelefon S (Typ 4015) vor Herausfoderungen beim Einbau, in dieser sehr gelungenen Ausführung nahm Telefunken spätere Klapplehnen des W126 vorweg.

Das Bedienteil ist eindeutig ein Vorserienteil, Auswurf Zielspeicher und Einschaltkontrolle wurden beim Serienteil anders gelöst.




Startseite