Startseite

.. . . ... . . .. ...B-Netz Zugtelefon







MüFu265

(Sonderbauform des Interset 200)

von Siemens ( SAG )



Muenzfernsprecher MueFu265

Bauzeit:

1980 : 2 Prototypen in den zwischen Hamburg und München verkehrenden IC-Zügen »Gutenberg« und »Senator« (Bild oben)

1981-82 : 150 Stück im InterCity . (Bild unten)

Muenzfernsprecher MueFu265 Serie

B33-2 und Wandler Z38-1

(Sonderbauform des BSA33)

von TEKADE



B33-2 Funk

Bedienung MueFu265


Blockschaltbild





Von 1926, 1955, 1962, 1970, 1974 , 1978 bis 1982 konnte man über das Zugsekretariat telefonieren.

Das Zugsekretariat war eine von der Deutchen Bahn in den Expresszügen angebotene Dienstleistung für Geschäfts-Reisende.

Mit dem Zugfernsprecher MüFu265 endete diese Ära. Das letzte Zugsekretariat wurde am 22.5.1982 geschlossen.

Pressebilder DB:

MüNZFERNSPRECHER ZUG


Testphase

MüNZFERNSPRECHER ZUG _1


Im Betrieb





Bedienteil des BSA22 im Zugsekretariat.

Entwickelt 1973 durch TEKADE, wurde aber durch das Beharren der DB auf dem B95y nicht eingeführt

B-Netz Zug 1972

Bedienteil des BSA31 im Zugsekretariat.

Bauzeit: 1977 – 1981

Zugbedienteil TEKADE BSA31



Zurück

weiter